Klasse2000

Das Programm „Klasse2000“ dient der Suchtvorbeugung und Gesundheitsvorsorge bei Schülerinnen und Schülern an Grundschulen.

Angesichts alarmierender Zahlen über den Gesundheitszustand von Kindern und Jugendlichen in Deutschland wurde 1991 das Programm "Klasse2000" entwickelt und seither in zahlreichen Grundschulen etabliert. Durch gezielten Unterricht in der 1. bis 4. Klasse wird die Freude an einem gesunden und aktiven Lebensstil gefördert und die Persönlichkeit der Kinder gestärkt. Folgende Ziele stehen dabei im Vordergrund:

- der achtsame Umgang mit dem eigenen Körper wird gestärkt durch die Schulung der Körperwahrnehmung und die Entdeckung wichtiger Funktionen

- durch das Wissen über gesundes Essen und Trinken, durch Bewegung und Entspannung erfahren die Kinder, dass gesund zu leben Spaß macht

- die Kinder üben die Wahrnehmung und den Umgang mit eigenen und fremden Gefühlen und üben ein angemessenes Verhalten bei Problemen und Konflikten

- die Kinder lernen den kritischen Umgang mit den Versprechen der Werbung und mit Genuss- und Suchtmitteln.

Der Erfolg des Programms wird gefördert durch die Integration von Lehrern, externen Gesundheitsförderern, Eltern und Paten im Engagement für die Umsetzung der Ziele von Klasse2000.

Mehr Information: www.klasse2000.de